Was ist der Unterschied zwischen Übersetzern und Dolmetschern?

Was ist eine beglaubigte Übersetzung und wer kann diese anfertigen?

Wie lange dauert eine Übersetzung?

Übersetzen Sie auch ins Spanische und Englische?

Woran erkenne ich eine gute Übersetzung?

Wann sollte man eine menschliche Übersetzung gegenüber einer maschinellen Übersetzung bevorzugen?

 

Was ist der Unterschied zwischen Übersetzern und Dolmetschern?

Übersetzer arbeiten schriftlich und Dolmetscher mündlich. Übersetzer übertragen Bedienungsanleitungen, Kataloge, Patentschriften, Konferenzunterlagen, Berichte, Bilanzen, Bücher und vieles mehr in eine andere Sprache. Dolmetscher geben das Gehörte mündlich in einer anderen Sprache wieder. Sie dolmetschen Gespräche zwischen Teilnehmern internationaler Konferenzen, für Besucher von Fabrikbesichtigungen, im Krankenhaus zwischen Patient und Arzt oder bei Gerichtsverhandlungen zwischen Zeugen und Richter.

Was ist eine beglaubigte Übersetzung und wer kann diese anfertigen?

Eine beglaubigte Übersetzung ist eine Übersetzung, bei welcher der Übersetzer die Korrektheit und Vollständigkeit der Übersetzung bestätigt. Beglaubigte Übersetzungen werden von Urkunden, Zeugnissen oder anderen offiziellen Dokumenten und nur von dazu gerichtlich ermächtigen Übersetzern angefertigt. Im Bundesland Sachsen bezeichnet man diese dann öffentlich bestellte und allgemein beeidigte Übersetzer. Ein Bestätigungsvermerk am Ende der Übersetzung sowie ein Stempelaufdruck und die Unterschrift des Übersetzers garantieren Vollständigkeit und Richtigkeit der Übersetzung. Ich bin am 03.09.2014 als Übersetzerin für die englische und spanische Sprache vom Oberlandesgericht in Dresden öffentlich bestellt und allgemein beeidigt worden.

Eine Auflistung aller beeidigten Übersetzer in Deutschland finden Sie in der Übersetzer- und Dolmetscherdatenbank unter: justiz-uebersetzer.de

Wie lange dauert eine Übersetzung?

Das hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Auftragsvolumen, Schwierigkeitsgrad oder Dringlichkeit ab. Mein tägliches maximales Arbeitsvolumen liegt bei ungefähr 2.000 Wörtern. Zum Beschleunigen des Übersetzungsprozesses können Sie als Auftraggeber aktiv werden und Referenzmaterial, Glossare, Translation-Memorys, Terminologie-Datenbanken, Style-Guides oder Ähnliches zur Verfügung stellen. Eine Kontaktperson für Rückfragen zum Text ist auch sehr hilfreich.

Übersetzen Sie auch ins Spanische und Englische?

Ich arbeite grundsätzlich nach dem Muttersprachenprinzip, d. h. in meine Muttersprache Deutsch und nicht in die Fremdsprache. Der Grund hierfür liegt in der Qualität der Übersetzung, denn das persönliche Sprachgefühl ist in der Fremdsprache nur in Ausnahmefällen so gut wie in der Muttersprache.

Woran erkenne ich eine gute Übersetzung?

Als Faustregel gilt hier: Einer guten Übersetzung sieht man nicht an, dass sie eine Übersetzung ist. Sie lässt sich flüssig lesen und entspricht den Schreib- und Stilkonventionen der Zielsprache. Befremdliche Formulierungen und Verständnisprobleme beim Lesen sind hingegen Zeichen einer minderwertigen Übersetzung. Auch die Arbeitsweise des Übersetzers lässt Rückschlüsse auf sein Endprodukt zu. Stellt er während der Übersetzung Fragen zum Text? Ist er während der Arbeit kontaktierbar? Liefert er die Übersetzung pünktlich und sauber formatiert ab? Dann haben Sie es höchstwahrscheinlich mit einem Übersetzer zu tun, der großen Wert auf die Qualität seiner Texte legt.

Wann sollte man eine menschliche Übersetzung gegenüber einer maschinellen Übersetzung bevorzugen?

Für den rein persönlichen Gebrauch können maschinelle Übersetzungen durchaus sinnvoll sein. Sie sehen einen interessanten Internetartikel auf Englisch oder befinden sich im Ausland und brauchen Hilfe beim Verstehen der Menükarte? Ein Online-Übersetzungsdienst ist für das Verständnis dieser Texte sicher ausreichend. Sind Ihre Texte hingegen für den geschäftlichen Gebrauch bestimmt und ist auch nur ein Mindestmaß an sprachlicher Feinheit gewünscht, ist eine menschliche Übersetzung unabdingbar. Marketingtexte, Image- oder Produktbroschüren, Bedienungsanleitungen und Sicherheitshinweise: Diese Texte sollten Sie nur von einem menschlichen Übersetzer bearbeiten lassen. Der entstandene Schaden (ob auf finanzieller oder Imageebene) aufgrund einer unzulänglichen maschinellen Übersetzung wird mit Sicherheit höher sein als der Preis für eine menschliche Übersetzung.